Wir über uns

Herzlich Willkommen

…auf den Seiten der DGG e.V. – „Deutsche Gesellschaft für Geschlechtserziehung“ – SEXUAL HEALTH

Die „Deutsche Gesellschaft für Geschlechtserziehung“ steht für sexualpädagogische Vermittlung von Wissen und Bildung im umfassenden Bereich Gesundheit, professionell vermittelt auf wissenschaftlicher Basis ohne ideologische Ausrichtung und Parteinahme, insbesondere durch die gesetzbasierte schulische Sexualerziehung seit 1968 in allen Schulen aller Bundesländer. So sieht sie das zweite „G“ auch weniger als Geschlechtserziehung, sondern mehr als Gesundheitserziehung im Sinne der WHO „unter Einbeziehung des geschlechtlichen/sexuellen Wohlbefindens“, wie in unserem Dach-Verband W A S als SEXUAL HEALTH.

Die meisten Mitglieder, Interessierte an der für die Schulen neuen Herausforderung „Verpflichtende fächerübergreifende Sexualerziehung“, arbeiteten bis und vor 1977 in sog. LAGs, speziellen Landes-Arbeit-Gruppen – zB LAG in NRW oder Arbeitsgemeinschaft Gesundheitserziehung AGG in BY -,  um die 1968 gesetzlich verordnete Schul-Sexual-Erziehung (Geschlechtserziehung, wie es damals typisch deutsch hieß) didaktisch und methodisch zu begleiten für Lehrkräfte, aber auch die Schülerinnen und Schüler und ihre Erziehungsberechtigte sowie an der Thematik und Problematik Interessierte.

Aus der LAG in NRW erging 1977 der Gründungsaufruf – wie ein Not- und Hilferuf – durch das Land, weil die im Gesetz versprochene Aus-, Fort- und Weiterbildung nach 10 Jahren immer noch staatlicherseits sehr sporadisch – bis eigentlich gar nicht –  angeboten wurde. Es war damals schon deutlich, dass private Autodidakten das Feld nach ihren eigenen Vorstellungen „fachlich“ bestellen würden, dass zudem außerschulisch wirkende Institutionen ihre meist sozial-pädagogischen Ziele in den Schulen umzusetzen versuchen würden, weil dafür Zuschüsse für erforderliche Arbeitszeit generiert werden konnte. Diese Bestrebungen dauern bis heute – nicht immer einvernehmlich – an.

1978 wurde die DGG als Gesellschaft geführt als NGO-Verein „eV“ in Bonn an der Universität im Fachbereich Pädagogik mit sexualpädagogisch Engagierten durch Prof. Dr. Rudi Maskus gegründet. Geschlechtsziehung war im Gesetzestext als typisch deutscher Begriff dieser Zeit für die heutige Sexualbildung im Sinne der WHO, die Gesundheitserziehung unter ausdrücklichem Einbezug des sexuellen Wohlbefindens (SEXUAL HEALTH) definiert. 

Die DGG eV ist beim Registergericht Bonn als 20 VR 4265 mit URNr. 2040/2001 ga Notariat Holderbach, 10.12.2001, Würzbur, dem Sitz des derzeitigen Vorsitzenden, geführt.

Die DGG eV ist wegen Förderung (Förderung der Erziehung und Bildung) durch Bescheinigung des  Finanzamtes Würzburg, St.Nr.257/107/60228 zuletzt vom 2.9..2021 für 2018 – 2020 nach § 5 Abs. 1 Nr. 9 KStG und §52 Abs. 2 Satz 1 Nr. 7 AO von der Körperschaftssteuer befreit. 

Unsere DGG-Gläubiger-Identifikations-Nr. für das SEPA-Verfahren bei der Deutschen Bundesbank, Eurosystem: DE40DGG00000300725

Die DGG hat nun in 2021 mehr als 40 Jahre Erfahrung auf dem Gebiet der schulisch verpflichtenden Sexualerziehung und grundlegende Fachkompetenz auf dem Teil-Gebiet der Sexualwissenschaft erworben. Leider sind satzungsgemäße Ansprüche nicht mehr weiter zu verwirklichen. Es ließen sich bis August 2021 keine verantwortlichen Nachfolger für den Vorstand der Gesellschaft finden. Damit droht die Auflösung wegen Funktionsunfähigkeit.

 

Die DGG eV sieht sich mit dem Logo treffend gekennzeichnet.

Wir begrüßen alle Aktivitäten von Forschung, Lehre und Unterricht sowie von Beratungen und Veröffentlichungen, die geeignet sind, ein menschenwürdiges Sexualleben zu fördern. Sexualerziehung kann und soll bei der Aufklärung hierzu helfen.

Wir sind fest überzeugt: „WISSEN SCHÜTZT – Bildung nützt“

Und dafür werben wir um Verbündete und um Unterstützung.

Wir sind an Rückmeldungen und Kritik interessiert und suchen persönliche und institutionelle Kontakte mit allen, die sich um Kinder- und Jugendschutz im weiten Sinne kümmern.

Die DGG eV ist Mitglied des Fach-Dach-Verbandes W A S WORLD ASSOCIATION FOR SEXOLOGY seit 1983: www.worldsexology.org (bitte nicht: com!!!) NAME: WORLD ASSOCIATION FOR SEXUAL HEALTH

Die DGG eV war aktiv an den Welt-Kongressen der WAS beteiligt in Heidelberg, Kuba, Stockholm, Prag … NEWS New website of WAS !! Please bookmart the new URL for our WAS website!!! www.worldsexualhealt.net.

Abstract Submission is now OPEN

The Scientific Committee of the 25th Congress of the World Association for Sexual Health invites you to submit your abstract via our online abstract submission portal.

 
Find Out More
Copyright © 2021 World Association for Sexual Health (WAS), All rights reserved.
You are receiving this email as a WAS member.

SEXUAL WELLBEEING IS A HUMAN RIGHT

2020 7 World Sexual Health Day 2020 – Sexual pleasure in times of COVID-19” https://worldsexualhealth.net/world-sexual-health-day-2020/

https://www.youtube.com/watch?v=i_mpKXd1kEQ2020 7 World Sexual Health Day 2020 – Sexual pleasure in times of COVID-19” https://worldsexualhealth.net/world-sexual-health-day-2020/

2020 10 WAS Newsletter https://mailchi.mp/e2ffe9074823/was-e-alert-5002222?e=bcc320aa6a