01. Januar 2018

Veröffentlicht von

Glückauf allen Mitgliedern* in 2018 und weiterhin!

Insbesondere gratulieren wir unserer bewährten DGG eV, die am 02.02.2018 den 40. Geburtstag feiern kann.

Sie wurde von Prof. Dr. Rudi Maskus und einigen bewährten Mitstreitern im WS 1977 in Bonn an der Universität gegründet und im Februar 1978 ins Vereinsregister eingetragen. Die erste Mitgliederversammlung tagte hier am 29.06. zum Thema Sexualerziehung als Pflichtfach – fächerübergreifend – in der Schule“. Der Gründungsvorsitzende Maskus in seiner wissenschaftlichen Begründung eines gravierenden Widerspruchs: „Ohne professionelle Aus-, Fort- und Weiterbildung lässt sich das vom Bundesverfassungsgericht überprüfte und in einigen Punkten monierte Gesetz in den Schulen nicht annähernd erfüllen.“ „Daran hat sich trotz aller Bemühungen bis heute nichts Wesentliches geändert. Das ist nicht nur bedauerlich, sondern eine gesellschaftliche und kultur-politische Schande für einen Staat, der nicht müde wird, das Thema „Bildung zuerst, – es geht um den Rohstoff Geist!“ permanent zu trommeln“, so der Vorsitzende Linus Dietz, auf der bilanzierenden Vorstandssitzung in Würzbug (10.1.2018). Unsere Gründungsmitglieder haben sich um die Aufklärung in Deutschland wahrlich verdient gemacht. Der Glaube „Wissen schützt“ ist und bleibt unser Vermächtnis bei der gesetzbasierten Sexual-Bildung in allen Schulen auf allen Schulstufen in allen Schularten.